“CeBIT 2014 – Terminänderung”

CeBIT 2014, 10. bis 14. März

100 Prozent Business – Konsequente Weiterentwicklung der CeBIT

CeBIT FlagsHannover. Mit einer klaren Positionierung als das führende Business-IT-Event und einer starken Verzahnung von Ausstellung und Konferenz strebt die CeBIT als weltweit wichtigste Veranstaltung für die digitale Wirtschaft neues Wachstum an. „Wir werden den starken Kern der CeBIT konsequent weiter ausbauen“, sagte Oliver Frese, CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe AG, am Dienstag in Hannover. „Wir setzen künftig zu 100 Prozent auf Business. Damit richten wir die CeBIT exakt nach den Wünschen unserer Kunden aus.“

Die CeBIT habe sich in den vergangenen Jahren immer stärker zu einer internationalen Fachmesse für die weltweite Branche der Informations- und Telekommunikationstechnologie entwickelt, sagte Frese. So sei in den vergangenen Jahren der Anteil der professionellen Besucher kontinuierlich gestiegen und habe mit 82 Prozent bei der jüngsten Veranstaltung einen neuen Spitzenwert erreicht. Jeder dritte Fachbesucher kommt aus dem Topmanagement seines Unternehmens. 60 Prozent der Fachbesucher aus mehr als 100 Ländern besuchen ausschließlich die CeBIT und keine andere Veranstaltung der IT-Branche. Diese Faktoren haben zu einer hohen Zufriedenheit bei den Ausstellern geführt, die überwiegend Spitzenwerte bei den Geschäftskontakten verzeichneten. Mit Blick auf die künftige Entwicklung sagte Frese: „Die CeBIT ist schon jetzt die führende internationale Business-IT-Messe und-Konferenz für Professionals – und diese Position bauen wir weiter aus.“
Damit wird die stetige Weiterentwicklung der CeBIT im kommenden Jahr deutlich sichtbar. „Um Ausstellern und Besuchern eine klare Orientierung zu geben, werden wir acht Themenbereiche schaffen, die Angebote für spezielle Zielgruppen ausbauen und das Konferenzprogramm weiter stärken“, erläuterte Frese.Quelle: cebit.de

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>